Veröffentlichungen

Eat&Style Köln – “Sicher ist lecker” am Rhein

27. Oktober 2014

Nach dem Startschuss Anfang Oktober in Hamburg machte die Eat&Style vom 24. – 26. Oktober nun Halt in der Metropole am Rhein.  “Sicher ist lecker” war wieder mit an Bord und sorgte zwischen Kaviar, ausgesuchten Weinen, leckerer Schokolade und Koch-Bühnen mit seinem kleinen Gewächshaus und reichlich Gemüse im Gepäck für den Frische-Kick. Hier gab nicht …


“Sicher ist lecker” auf der Eat&Style in Hamburg – ein Rückblick

6. Oktober 2014

Am 03. Oktober fiel in Hamburg der Startschuss für das alljährliche Food-Festival Eat&Style. Im Schuppen 52 wurde sich drei Tage lang durch ausgefallene Kreationen aus Fisch, Fleisch, Süßem und natürlich Gemüse geschlemmt. “Sicher ist lecker” war leicht erkennbar mit einem kleinen Gewächshaus und reichlich Tomaten, Paprika und Gurken im Gepäck vor Ort. Kurz nach der …


Welche Auswirkungen hat Russlands Boykott auf die Gemüseindustrie?

19. August 2014

Russlands Einfuhrstopp für Fleisch, Milch und Milcherzeugnisse sowie für Obst und Gemüse zeigt unterschiedliche Auswirkungen in den einzelnen EU-Ländern. Während Experten in Deutschland eher Effekte in der Fleisch- und Milchwirtschaft erwarten, zeigen sich für den Gemüsesektor in anderen EU-Ländern deutlichere Folgen. So erwarten die Niederlande als ein wichtiger Exportpartner Russlands deutliche Absatzeinbußen bei Tomaten, Gurken …


Folsäure, Kalium und Phosphor – die drei unbekannten Lebensretter im Fruchtgemüse

26. März 2014

Der Körper benötigt Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe für verschiedene Stoffwechselvorgänge, den Aufbau der Zellen, als Bestandteil von Knochen, Muskelfasern oder zur Gehirnaktivierung. Gemüse ist ein echtes Vitalstoffpaket – von A wie Aubergine bis Z wie Zucchini. Durch die bunten Gesundheitsmacher nehmen wir einen Mix an Inhaltsstoffen auf, die den Körper stärken und auch noch …


Wie man mit gutem Gewissen einkauft – süddeutsche.de

5. März 2014

Bio oder regional? Tierschutz oder Klimaschutz? Beim Lebensmittelkauf geht es um weit mehr als darum, was schmeckt. Tipps von Expertinnen für einen Einkauf ohne Gewissensbisse. Lesen Sie mehr


Zucchinianbau im Glasgewächshaus – Videobeitrag „Sendung mit der Maus“

13. Februar 2014

Wo wachsen Zucchini schneller? Und wo sind sie geschützter? Christoph Biemann wagt den Vergleich: In seinem Garten baut er ein kleines Glasgewächshaus auf und sät Zucchinisamen. Auch außerhalb des Gewächshauses baut er das grüne Gemüse an und beobachtet die unterschiedlichen Entwicklungsphasen der beiden Pflänzchen. Der Videobeitrag erklärt kindgerecht das Glasgewächshaussystem, die Umwelteinflüsse sowie Vor- und …


Energieeffizientes Versuchsgewächshaus zeigt nach einem Jahr Bestehen erste Erfolge – Artikel aus der Wochenzeitung TASPO

29. Januar 2014

Als Pionier in der Praxis nutzt das Gewächshaus in Rheda-Wiedenbrück die Technologien des Verbundprojekts ZINEG (Zukunftsinitiative Niedrigenergiegewächshaus). Erfolgreich getestete Teilprojekte, wie die hoch effiziente Wärmeschutzverglasung in Venlobauweise, finden hier ihren Einsatz. Der Wärmeverbrauchskoeffizient kann so um das siebenfache vermindert werden. Ein lesenswerter Einblick in zukunftsweisende Entwicklungen im Gewächshausanbau. Der Artikel stellt Fragen rund um die Energieeffizienz …


Tipps für den Einkauf von Tomaten – süddeutsche.de

1. Oktober 2013

Waren Tomaten früher viel besser? Und ist das Produkt aus Holland tatsächlich so schlecht? Wie Sie gutes Gemüse erkennen und warum Dosensaucen keine schlechte Alternative sind. Lesen Sie mehr


Moderner Unterglasanbau in Europa

25. Februar 2013

Glasgewächshäuser sind in Europa weitverbreitet, ob als Anbauflächen für Gemüse- und Zierpflanzen oder im kleinen Rahmen im heimischen Garten. Allein in Deutschland gibt es heute gut 1.309 ha gewerblich genutzte Unterglasanbaufläche für Gemüse.(1) Gewächshäuser bieten auch beim konventionellen Anbau von Pflanzen viele Vorteile, wie etwa die Schaffung optimal temperierter und kontrollierter Wachstumsumgebungen sowie einen effektiven …


Warum der Stress? Gesunde Kinderernährung ganz unverkrampft

5. September 2012

Ernährung ist in einer Gesellschaft des Überflusses mit einem reichhaltigen Lebensmittelangebot problematisch. Insbesondere das Bestreben, Kinder gesund und „richtig“ zu ernähren, ist eine Herausforderung, denn die wenigsten von uns sind Ernährungswissenschaftler. Was wir über gesunde Ernährung wissen oder vermuten zu wissen, wird auf die Ernährung der Kinder übertragen. Mythen halten sich sehr lange, wie der …

Download


Vitamine im Gemüse

25. Juli 2012

Ob Gewächshaus oder Freiland – frisches Gemüse ist immer gesund! Wie viel Vitamine und andere Vitalstoffe stecken in dem Obst und Gemüse, das ich in meinem Einkaufskorb nach Hause trage? Diese Frage stellen sich immer mehr Verbraucher, verunsichert durch  Meldungen über ausgelaugte Böden und angeblichen Nährstoffschwund in Obst und Gemüse. Gerade Gemüse aus dem Anbau …

Download


Die Tomate – Zu Unrecht kritisiert

17. Juli 2012

Rote Tomaten haben weniger Geschmack? Unsinn, sagen niederländische Experten. Laut einer Studie der University of California, die derzeit auch in Deutschland große Wellen schlägt, wurde ein geschmacksgebendes Gen herausgezüchtet, um ihr ein leuchtendes Rot zu verleihen. Aber auf die Tomaten, die in der deutschen Gemüsetheke angeboten werden, treffen die Ergebnisse der Studie nicht zu. Denn …

Download


Mehr Sicherheit geht einfach nicht – Artikel aus der Lebensmittelrundschau Mai 2012

5. Juni 2012

EHEC hat im vergangenen Jahr eine ganze Branche auf den Kopf gestellt. Das Fachmagazin Lebensmittelrundschau hat führende Experten dazu befragt. Ihre Einschätzung: Obst und Gemüse ist so sicher wie nie zuvor. Einziger Schwachpunkt: die Kommunikation. Sehr lesenswerter Artikel, der sich mit Fragen auseinander setzt wie “Ist BIO sicherer als konventionelle Lebensmittel?”, “Ist regionale Herkunft ein …

Download


Natürlich ist am sichersten

5. Juni 2012

Natürlich ist am sichersten – Schädlingsbekämpfung mit Nützlingen In der Natur sind sie ein eingespieltes Team: Räuber und Beutetier, Fressen und Gefressen werden ist das Motto. Jeder Schädling hat natürliche Feinde, die seine Massenvermehrung verhindern. Das hält die Natur im Gleichgewicht. Im Gemüseanbau unter Glas machen sich die Gärtner dies schon seit Jahren zunutze, um …

Download


Gemüse unter Glas – sichere Qualität dank geschlossenen Systems

5. Juni 2012

Gewächshäuser sind geschlossene Systeme, in denen ein hohes Maß an Qualitätssicherung betrieben wird. In modernen Glashäusern mit Tomaten, Gurken und Co. ist inzwischen ein lückenloses Zurückverfolgen zum Ursprung des produzierten Gemüses möglich. Betrieb, Standort der Pflanze, Erntetag und Anbaubedingungen können bei Bedarf innerhalb weniger Stunden anhand der Kennzeichnung auf der Verpackung ermittelt werden. Seit der …

Download


Geschmacksfrage – Vital 3/2010

31. Mai 2012

Hochgezüchtet, fade und mit vielen Pestiziden – diese holländischen Tomaten gibt es nicht mehr. Für Treibhausgemüse gilt jetzt: nachhaltiger Anbau und biologischer Pflanzenschutz. Lesenswerter Artikel aus der Vital, der mit dem überholten Bild der wässrigen Gewächshaustomate aufräumt.

Download


Innovative Gewächshäuser in Deutschland

30. Mai 2012

Gewächshäuser in Deutschland fortschrittlich Holland gilt als besonders innovativ und fortschrittlich, was den Anbau von Obst und Gemüse in Gewächshäusern angeht. Doch auch in Deutschland ist man vielerorts sehr fortschrittlich, was Themen wie natürliche Schädlingsbekämpfung und integrierten Anbau angeht. Interessanter Artikel über eine Erzeugergemeinschaft aus Papenburg.

Download


Die Superschmecker – wer sagt eigentlich, wie eine Tomate schmecken muss?

24. Mai 2012

Neue Züchtungen mit besonders schmackhaften Tomatensorten sind ein Grund, warum heutzutage die Tomate wieder das Lieblingsgemüse der Deutschen ist. Eine holländische Forschungseinrichtung beschäftigt sogenannte “Superschmecker”, die speziell auf Tomaten geschult werden, darunter auch ein Kids Panel, bei dem Kinder zwischen 10-12 sagen, welche Sorten ihnen besonders munden.

Download


Verbrauchertipps: Schutz vor EHEC

15. Mai 2012

Gut gemachter Ratgeber vom Bundesinstitut für Risikobewertung, der viele Fragen rund um das Thema EHEC beantwortet. Wichtige Erkenntnis: EHEC Bakterien werden vor allem in rohen und unzureichend erhitzten Lebensmitteln nachgewiesen, die vom Tier stammen. Dazu gehoeren insbesondere: Rohmilch,Erzeugnisse aus Rohmilch (z. B. Rohmilchkaese),rohes oder nicht ausreichend erhitztes Fleisch und Hackfleisch von Wiederkaeuern, streichfaehige Rohwuerste (z.B. …

Download